Start | Neues und Aktuelles

Käfigeier.....

keineiflyer.jpgNicht nur zu Ostern ein Thema !
Achten Sie beim Einkaufen auf artgerechte Haltung der Hühner.
Kaufen Sie keine Käfigeier.
Sie würden furchtbare Tierquälerei unterstützen.
Wenn Sie nicht zum Bio-Ei greifen möchten, dann bitte Eier aus Freilandhaltung.
Sie haben es in der Hand.....
Verschenken Sie bitte zu Ostern keine echten "Osterhasen", bitte nur aus Stoff oder Schokolade.

Schauen Sie bitte genau hin, wenn Sie Eier kaufen!
Für nur wenige Cent mehr, gibt es das Bio-Ei oder Eier aus Freilandhaltung. Denken Sie an das Leid der Tiere und boykottieren Sie den Kauf von Käfig-Eiern! Achten Sie auf folgende
Eierkennzeichnung:
Die Eier werden mit einem Code gekennzeichnet,
zum Beispiel:
1 DE-23457
Die erste Ziffer steht dabei für das Haltungssystem:
0 = Eier aus ökologischer Erzeugung
1 = Freilandhaltung
2 = Bodenhaltung
3 = Eier aus Käfighaltung

Anschließend folgt der Ländercode, der besagt, woher das Ei stammt - zum Beispiel DE für Deutschland. Auf den Ländercode folgt die Identifizierungsnummer, die den Betrieb codiert.3 = Eier aus Käfighaltung
Hier können Sie sich weiter informieren: www.tierschutzbund.de/3832.html

 

Welpenkauf

Achtung!!
Welpi_157566066_3882885591797770_7450797366242974522_nWer hat in letzter Zeit einen solchen Welpen (Beispielbild) in Hagen gekauft???
Es werden 2 Wurfgeschwister gesucht. Die Tiere haben möglicherweise falsche Imfpausweise und sind noch keine 6 Wochen alt!!! Bitte dringend bei uns melden!!! Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V, Tel.-Nr. 02331- 40 66 61, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Es geht nur um das Tierwohl!!

 

weitere Spenden

Weihnachten 2020
Fress_UnbenanntNach einem wirklich bewegenden Jahr, in diesen besonderen Zeiten, sind wir sehr beeindruckt von der Spendenbereitschaft der Menschen.
Jetzt, so kurz vor Weihnachten, fahren wir ständig die Futtergeschäfte ab und sammeln die Spenden ein. In vielen Geschäften gab es Spendenbäume mit Wunschkärtchen und viele Wünsche wurden erfüllt, wie hier im Fressnapf Hagen auf der Alexanderstraße.
Wir sind so froh und dankbar, diese vielen Spenden entgegen nehmen zu dürfen und danken allen Spendern ganz herzlich.
Natürlich danken wir auch dem Fressnapf, der nicht nur diese Aktion jedes Jahr unterstützt sondern auch das ganze Jahr für die Tierheim-und Tierschutztiere Spenden sammelt.
Auf den Fotos ist jetzt schon die 2. Lieferung zu sehen, die gleiche Menge wurde bereit schon vor einigen Tagen abgeholt.

 

Keine Tiere unter dem Weihnachtsbaum!

Apelt1-weihnachten_neu

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Minka

Und schon wieder ein Notfall, mit einer schlimmen Geschichte.Minka sollte beim Tierarzt eingeschläfert werden, weil sie unsauber wäre.Die Tierärztin informierte ...

>> mehr

Kitten Trio

Wir sehen da gar nicht sooo... schwarz Erst kürzlich haben wir ein tolles Trio vermittelt, warum sollte es nicht noch ...

>> mehr

Baxxter

Baxxter (KNr.:95) sucht ein neues zu Hause. Dieser schmusebedürftige, 4-jährige Kater kam zu uns, weil er seine vorherigen Besitzer attackiert ...

>> mehr

Kurt

Hier kommt Kurt.Kurt ist ein recht stattlicher ca. 9 jähriger Boxer Rüde, der ein neues Zuhause sucht.Leider hat das Schicksal ...

>> mehr