Start

Stadttauben

Taube14212731_597805117057531_6408181600050001282_nDIE WAHRHEIT ÜBER STADTTAUBEN
Jeder von uns kennt die Stadttauben, die in Fußgängerzonen herumlaufen und sich hungrig auf jeden Brotkrümel stürzen, aber kaum jemand weiß, woher diese Tauben eigentlich kommen und warum sie sich fast nur in Städten aufhalten und um Futter betteln.
Denn entgegen allgemeiner Vermutungen handelt es sich bei Stadttauben NICHT um Wildtiere, die hier natürlicherweise vorkommen, sondern um VERWILDERTE HAUSTIERE, die durch menschliche Zucht verändert wurden und erst durch Menschen in die Städte gebracht wurden, man kann sie also mit auf der Straße lebenden, streunenden Hunden und Katzen vergleichen, quasi "obdachlosen" Haustieren vergleichen, welche auf Versorgung durch Menschen angewiesen sind.
Unsere heutigen Stadttauben stammen von verwilderten Brieftauben ab, und erhalten auch heute noch ständigen Zuzug durch den "BRIEFTAUBENSPORT". Beim sogenannten Brieftaubensport werden große Mengen Tauben, welche extra hierfür gezüchtet wurden, von ihren Partnern oder von ihren Jungen GETRENNT und HUNDERTE VON KILOMETERN von ihrer Heimat entfernt freigelassen.
Durch ihr hervorragendes Heimfindevermögen können Tauben auch aus großer Entfernung noch zurück zu ihrem Heimatnest bzw. ihrem Schlag finden, jedoch schaffen nur die stärksten Tauben die weiten Wettkampfstrecken von hunderten Kilometern zu fliegen, ein Teil der Brieftauben schafft diese Strecken körperlich nicht, diese stranden dann unterwegs in Städten und schließen sich Stadttaubenpopulationen an, oder sie sterben bereits auf den Flugstrecken durch Erschöpfung.

Weiterlesen...

 

Kastrationspflicht

kastrationspflicht2.gifHelfen Sie uns den Tieren zu helfen!
Übernehmen Sie eine "Kastrationspatenschaft" um noch mehr Elend zu verhindern. Sie können auch gerne einfach nur eine Spende, in beliebiger Höhe, an den Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. machen. Ihre Spenden und Patenschaften sind steuerlich absetzbar. Spenden Sie einfach und bequem über unseren Spendenbutton oder per Überweisung .

Bitte Verwendungszweck "Katzenkastration" angeben und auf das Konto
DE64 4505 0001 0100 029582 überweisen. Oder werden Sie Mitglied im Verein und unterstützen Sie uns (die Tiere) so durch Ihre Mitgliedsbeiträge.
Wir suchen auch Menschen, die uns beim Einfangen der Katzen helfen.

katzenschutzengel.jpg



Werden Sie "Katzenschutzengel" durch eine Kastrationspatenschaft!!

Sprechen Sie uns einfach an......

Weiterlesen...

 

Danke im Namen der Tiere!

Fest_2018_1Fest_2018_2Ein Päckchen für ein armes Pfötchen!
Wir möchten uns ganz herzlich bei allen tierlieben Menschen bedanken, die uns im Tierheim der Stadt Hagen besucht haben.
Wie in jedem Jahr gab es viele tolle Spenden und der Kuchen- und Verkaufsstand wurde gut besucht und am Ende waren die Kassen für die Tiere gut gefüllt.
Wir sagen Danke im Namen der Tiere.
Danke natürlich auch an alle diejenige, die geholfen haben, gebacken, gebastelt, aufgebaut und verkauft haben...

 

Angel

Endlich nach 2 1/2 Jahren Tierheim, hat sie ihr Zuhause gefunden! Wir freuen uns alle sehr darüber.

"Sorgenkind" Angel - ein ganz besonderer Hund
Angel42270061_2247199922176658_3401815373484392448_nAngel (geb. 08/2016) kam im April 2018 als Fundhund zu uns.
Wir suchten damals via Facebook nach ihrem Besitzer und es meldete sich ihr "Züchter", der sie gut ein Jahr zuvor nach Deutschland verkauft hatte, jedoch leider weder Namen noch Anschrift des Käufers wusste.
Angel42276226_2247198342176816_1402536877772242944_nDa Angel massive Bewegungsstörungen hatte, wurde bei ihr ein MRT durchgeführt und festgestellt dass sie an Syringhydromyelie leidet und wurde in Duisburg in der Tierklinik operiert.
Angels Name ist Programm. Sie ist ein absolut freundlicher Hund, der auch mit Artgenossen grundsätzlich keine Probleme hat, im neuen Zuhause aber vielleicht doch besser Einzelhund wäre.
Sie fährt gut im Auto mit und ist eine richtige Knutschkugel, die man einfach liebhaben muss.Wir hoffen so sehr, dass unser "Engel" Erkrankung und der Vorgeschichte endlich ein Zuhause findet, wo man sie so nimmt, wie sie ist.
Man muss sie ab und an etwas bremsen, wenn sie in ihrem Übermut über die Wiesen flitzen will und sich dabei nahezu überschlägt.
Angel sucht Menschen mit dem Herzen am rechten Fleck. Hunde ihres Typs haben es schon schwer genug. Wird sie nun endlich "IHR" Zuhause finden?
Wir hoffen es so sehr, denn Angel ist wahrlich ein Juwel unter den Hunden und für ihre Menschen ganz gewiss eine Bereicherung.
Kontakt: Städt. Tierheim Hagen 02331-2072545
oder Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 02331-406661
PS: Angel fällt in NRW unter § 3 LHundG

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Bob

Hallo hier kommt Bob..Der hübsche Kater ist ca. 1,5 Jahre alt, geimpft und kastriert. Er ist ein liebevoller Hauskater und ...

>> mehr

Kleiner Hund hatte großes Glück..

UPDATE: Ihr Name ist Maya und sie ist ca. 7 Jahre alt. Diese kleine Hündin hatte großes Glück noch gefunden zu ...

>> mehr

Henry

Kater Henry sucht ein neues Zuhause.Nachdem Henry als Fundtier in das Tierheim der Stadt Hagen kam, sucht er nun ein ...

>> mehr

Ulli

Der Kleine ist ca. 2 Jahre alt und sucht ein Heim mit Freigang. Ab und an fordert er auch gerne ...

>> mehr