Start | Trauriges

Pflegehund Zwiggy

zwiggy04"Gestern musste unser geliebter Zwiggy über die Regenbogenbrücke gehen... ich bin sicher, er kann nun wieder sehen wie ein Adler, hören, wie ein Luchs und springen, wie ein Reh...

Dass Zwiggy die letzten Monate noch bei uns in Liebe verbringen dufte, verdankt er dem Einsatz und der Zusammenarbeit von Tierschutzverein und Tierheim.
Für alte und kranke Hunde werden Pflegefamilien gesucht, die dann finanziell komplett vom Tierschutzverein Hagen entlastet werden.
Mit 2 eigenen Hunden waren unsere finanziellen Mittel erschöpft einen weiteren Hund aufzunehmen. Platz und ganz viel Liebe waren aber da.
Umso toller, dass es das Projekt mit den Pflegefamilien gibt.
So kam vor 5 Monaten ganz plötzlich Zwiggy in unser Haus und vor allem in unsere Herzen.Tierarztkosten, Futterkosten und und und...alles wurde vom Tierschutzverein übernommen. Die Zusammenarbeit war immer harmonisch. Das liegt vor allem daran, dass auf allen Seiten immer die geliebte Pflegefellnase im Vordergrund steht.
Im Namen von Zwiggy bitte ich alle, den Tierschutzverein und das Tierheim Hagen zu unterstützen, damit weiterhin Hunde wie Zwiggy nicht im Tierheim sterben müssen. Natürlich wird sich auch dort ganz toll um die Fellnasen gekümmert, aber so wie in einer Familie ist das nicht zu stemmen.
Wir brauchen jetzt erst einmal Zeit, um unseren Verlust zu verarbeiten, aber wir schließen nicht aus irgendwann wieder einer alten Fellnase eine schöne letzte Zeit zu bereiten." (Sandra Heusinger)

Wir danken Sandra Heusinger und ihrer Familie, die ihm noch diese schöne Zeit geschenkt haben! Hier die ganze Geschichte

 

Angie...

Angi21167780_2013917842171535_1361622646423441064_o

28.08.2017 Schaut heute abend mal in den Himmel. Dort ist ein neuer, hell leuchtender Stern. Angie durfte heute über die Regenbogenbrücke gehen.
Nun ist sie in einer besseren Welt und kann wieder über die Wiesen springen. Ihre geliebte Elisabeth, die sie Tag für Tag liebevoll umsorgt hat, hat ihr auf ihrem letzten Gang zur Seite gestanden und auch ihr ehemaliger Zwingergenosse Aiko und sein Kumpel Buddy haben sich von ihr verabschiedet. Angie ist am 28.10.03 geboren und kam bereits am 26.08.08 zu uns ins Tierheim. Ihre Vorbesitzer wollten sie damals einschläfern lassen.
Angie war als gefährlicher Hund eingestuft und hatte bereits einen Euthanasietermin beim Tierarzt, als wir sie aufnahmen.
Auch wenn es nicht immer ganz einfach mit ihr war... sie war so ein toller Hund und hinterlässt eine große Lücke. Ja, Angie gehörte irgendwie schon zum Inventar - wir werden sie vermissen aber stets in unseren Herzen bei uns haben.
Lebe wohl meine Schnecke und grüße mir all die anderen hinter der Regenbogenbrücke.
(Stefanie Ackermann, Tierheimleitung)

Auch uns Tierschützern tut es wahnsinnig leid.... einer von den Hunden, die es nie geschafft haben ein Zuhause zu bekommen. Wir sind immer bemüht, alte und kranke Tiere aus dem Tierheim herauszuholen und auf eine liebevolle Pflegestelle zu bringen. Allerdings muss man sagen, dass sie das bestmögliche "Ersatzzuhause" hatte. Zuwendung, Spaziergänge und alles was möglich war, wurde vom Tierheimpersonal und den Ehrenamtlichen gegeben um ihr ein schönes Leben zu bereiten. Wir konnten helfen, indem wir Futter (nur eine bestimmte Sorte) und Physiotherapie bezahlt haben. So kam sie für einige Zeit wieder etwas auf die Beine...Auch das war nur mit der Hilfe lieber Menschen möglich, die uns hier finanziell unterstützt haben.

 

Kleiner Rocky , Dauerpflegestelle gefunden

Rocky17966368_1487627601289358_7864297247942218449_oLeider ist Rocky verstorben... er war schwer krnakn und konnte nicht mehr..

Wir danken der liebevollen Pflegestelle für die schöne Zeit die ihm dort noch geschenkt wurde.


Update:-) Rocky hat eine Dauerpflegestelle gefunden wo er sehr glücklich ist und auch für immer bleiben darf...Danke an die lieben Menschen, die ihm noch ein schönes Leben schenken. Nun ist Rocky ein weiterer Pflegehund des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung  e.V.Rocky18056404_1487627541289364_3146683165125321056_o








Rocky -- ein kleiner Hundeopi auf der Suche nach Liebe und GeborgenheitRocky17157565_1919315968298390_2078432038616739470_oRocky17098425_1919316381631682_909516253853597062_nDas war ein sehr trauriger Tag für den alten Jack Russel "Rocky", denn nach 13 oder 15 gemeinsamen Jahren (so genau wusste man das nicht), wurde er im Tierheim abgegeben, da man sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Rocky ist ein augenscheinlich noch recht rüstiger Herr, der jedoch nicht mehr ganz "dicht" ist. Er trinkt recht viel und so werden wir ihn nun erst einmal durchchecken lassen, denn letzRocky17103656_1919315994965054_5981532217448170792_ntmalig hat das Kerlchen wohl vor etwa acht Jahren einen Tierarzt gesehen, als ein Auto über seine Rute fuhr. Rocky ist ein absolut freundlicher, kinderlieber Hund, der problemlos im Auto mitfährt. Er ist mit Hündinnen gut verträglich, bei Rüden entscheidet laut Überbringer die Sympathie. Wir suchen für Rocky ein liebevolles Zuhause bzw. ggf. auch eine Dauerpflegestelle, wo man ihm noch einen schönen Lebensabend bereitet.
Kontakt: Städt. Tierheim Hagen 02331-25454 oder Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 02331-406661 HIER noch ein Filmchen von seiner momentanen (und nur vorübergehenden) Pflegestelle.

 

Elli über 14 Jahre...

Von der armen Elli erfuhren wir als ihr Frauchen verstarb. Leider musste Elli nun auch mit über 14 Jahren erlöst werden:-(
Abby_67819404_2607282129323894_7065613044671315968_nSie wurde von einem langjährigen Bekannten der Dame aufgenommen und wir haben uns sofort entschieden, sie als unser Pflegetier zu übernehmen. So konnte sie dort bleiben wo man sie schon kannte und mehrfach betreut hatte, wenn die alte Dame mal nicht konnte.
Sie lebte ganz alleine mit Elli viele Jahre sehr abgeschieden und es war ein großes Glück, dass man sie und die alte Dame fand, bevor es zu spät war. Die alte Dame ist wenig später im Krankenhaus verstorben und Elli konnte in ihr jetziges Zuhause umziehen,
Abby67838026_2607281492657291_8409313732391337984_nElli ist eine „riesige Baustelle“ hat viele Krankheiten, die behandelt werden müssen.
Auch wenn sie nicht mehr allzu viel Zeit hat, so hat sie doch noch ein Zuhause bekommen und es wird alles für sie getan.
Mit unserer Hilfe kann sie nun schon seit fast 1 ½ Jahren dort leben. Wir haben alle Kosten für die tierärztliche Behandlung und die 8sehr teuren) Medikamente übernommen und werden es auch bis an ihr Lebensende.
Wir danken auch der Pflegestelle für ihre liebevolle Betreuung dieser lieben Hündin..


 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Alanka

Die kleine Alanka ist gerade einmal 5 Monate alt und sucht ganz schnell ein neues Zuhause.Sie ist eine bezaubernde ...

>> mehr

Kleiner Hund hatte großes Glück..

UPDATE: Ihr Name ist Maya und sie ist ca. 7 Jahre alt. Diese kleine Hündin hatte großes Glück noch gefunden zu ...

>> mehr

Henry

Kater Henry sucht ein neues Zuhause.Nachdem Henry als Fundtier in das Tierheim der Stadt Hagen kam, sucht er nun ein ...

>> mehr

Paco

Paco hat aufgrund schwerer Krankheit des Vorbesitzers sein Zuhause verloren. Zur Zeit befindet er sich in einer Pflegestelle mit Kindern ...

>> mehr