Start | Notfälle !

Notfälle

Luna

DRINGENDER NOTFALL LUNA - HOSPIZ-/ PFLEGEPLATZ GESUCHT
Luna_82932004_140673994075404_5777934952582610944_o














Luna (geb. 01/2009) kam aus sehr schlechter Haltung zu uns. Durch eine über Jahre unbehandelte Ohrenentzündung sind die Gehörgänge so verändert, dass sie eigentlich entfernt werden müssten.
Luna_82835719_140674097408727_9005902019998777344_oDie erste OP war für Freitag, den 17.01.20 geplant aber leider wurde bei der Voruntersuchung festgestellt, dass Luna einen riesigen Milztumor hat und so wurde ihr nun statt dessen erst einmal die Milz entfernt.
Luna kommt heute aus der Klinik zurück.
Wir suchen für sie dringend eine möglichst ebenerdige Pflegestelle, wo sie sich erholen kann und auch ihre weiteren "Baustellen" behandelt werden.
Luna ist zur Zeit "nur" sichergestellt, d.h. wir können noch kein endgültiges Zuhause suchen, möchten aber natürlich verhindern, dass sie ihre u.U. letzten Wochen oder Monate im Tierheim verbringen muss.
Luna ist ein Schatz von Hund, sehr gut mit Artgenossen und auch Katzen verträglich. Einziges Manko ist, dass sie leider auf Grund ihrer ebenfalls derzeit noch bestehenden Hautinfektion ein wenig "riecht".
Luna passt überall hin, fährt gut im Auto mit und erobert alle Herzen im Sturm.
Gerade sie, die so sehr gelitten hat im Leben, soll wenigstens jetzt noch einmal Liebe und Geborgenheit erfahren dürfen.
PS: Hier die Bilder von Lunas Ankunft. Weitere werden wir zeitnah ergänzen

Luna wartet im Tierheim der Stadt Hagen auf ihr letztes Zuhause. ** Sollte eine Pflegestelle für Luna gefunden werden, übernimmt der Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. alle anfallenden Kosten für Luna***

 

Notfall Möhrchen

Absoluter Notfall - Möhrchen, 18 jährige Katzenomi ist blind und leidet unter Bluthochdruck.
Mhrchen_83102198_140671280742342_7711512989970464768_oMöhrchen kam zu uns, da ihre Halterin sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern konnte. Mit der Abgabe ins Tierheim zerbrach Möhrchens Welt. Die blinde Katzenomi wusste nicht wie ihr geschieht, hat sie doch ihr vertrautes Umfeld und ihre Bezugsperson verloren.
Möhrchen ist hier ein wenig unnahbar. Sie frisst zwar gut und ist nun mit dem Blutdrucksenker auch deutlich munterer, doch fehlt das Vertrauen. Auch früher schon war Möhrchen eine eher selbstbewusste Katze, die wusste was sie wollte, aber nun im Tierheim verliert sie jeglichen Halt.
Wir suchen für die Omi schnellstmöglich einen Hospizplatz, denn viel Zeit hat sie in ihrem Alter sicher nicht mehr.
Mhrchen_82602368_140671344075669_1645637331010453504_oSie wünscht sich ein ruhiges, gemütliches Zuhause ohne andere Tiere, wo man ihr Zeit gibt und sie so nimmt wie sie ist.
Ihre verbleibende Lebenszeit soll sie nicht im Tierheim fristen müssen.
Wo sind die Menschen mit großem Herzen, die das Unmögliche möglich machen und auch eine schwarze, alte, blinde, vielleicht nicht ganz einfach Katze aufnehmen?
Möhrchen wartet im Tierheim der Stadt Hagen auf ein neues, liebevolles Zuhause..

 

Kimba Notfalll

NOTFALL KIMBA - FIV Positive Einzelprinzessin sucht...
Kimba kam aus der Vermittlung zurück, da es mit dem vorhandenen Kater leider nicht harmonierte.
Die entzückende Katzendame stammt ursprünglich aus einem Haushalt mit mehreren Katzen und wurde damals als Abgabetier im Tierheim aufgenommen, weil man sie aus fadenscheinigen Gründen aussetzen wollte.

Kimba_81125239_132502358225901_462009301318238208_o 













Wie wir nun wissen möchte Kimba definitiv Einzelprinzessin sein, was sie in ihrem letzten Zuhause deutlich zeigte.
Kima_81619375_132502244892579_2106404940103548928_oDie Tierärzte schätzen sie auf 6-8 Jahre und vermuten eine Futtermittelallergie, da sie Juckreiz hatte, weshalb Kimba jetzt getreidefrei gefüttert wird. Leider wurde bei ihr der FI-Virus festgestellt, sie zeigt jedoch bisher keine Krankheitsanzeichen.
Kimba versteht im Tierheim die Welt nicht mehr, der Tierheimalltag bekommt ihr einfach nicht. Sie sucht dringend ein ruhiges Zuhause, wo man viel Zeit für ausgiebige Schmuseeinheiten hat.
PS: Die letzte Halterin hat sich bereit erklärt ggf. eine Art Patenschaft für Kimba zu übernehmen.

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Paul und Paula

Paul und Paula - etwas schüchternes Katzengeschwisterpaar sucht...Paul und Paula kamen nun nach mehr als 5 Jahren leider wegen Allergie ...

>> mehr

Tobi

Tobi - junger "Springinsfeld" sucht...Tobi kam als Fundtier zu uns und wird auf etwa 1-2 Jahre geschätzt. Der agile, grundsätzlich ...

>> mehr

Charmeur

"Charmeur" - etwa 2 jähriger Traumkater sucht ebenbürtiges Zuhause Charmeur kam vor ein paar Wochen als Fundtier zu uns und wurde ...

>> mehr

Bonnie

Bonnie - junge Katzendame sucht ZuhauseBonnie kam als "Fundtier" zu uns. Die etwa einjährige Katzendame ist eine absolut freundliche, verschmuste ...

>> mehr