Start | Neues und Aktuelles

Das Leid der Kleintiere...

Kanin_AprilP4250154BilliP4230121Für dieses Kaninchen war die Zwangsräumung ein Glücksfall, denn sonst wäre die katastrophale Haltung gar nicht entdeckt worden. Wir wissen nicht ,wie lange dieses Tier in seinem Kot ausharren musste, kein Futter kein Wasser. Es ist ein altes, blindes Böckchen. Irgendwann mal angeschafft als Kinderspielzeug oder "Streicheltier" später dann  wohl langweilig und lästig geworden. Kaninchen und andere Kleintiere leiden still.....Immer wieder werden Kleintiere wie Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen aber auch Schildkröten, Schlangen und andere Reptilien, in schrecklichen Haltungen entdeckt! Das Leid der Kleintiere bekommt kaum jemand mit und wenn Sie dann verhungert, verdurstet oder krank in ihrem eigenen Mist "verreckt" sind, werden sie mal eben im Hausmüll entsorgt oder im Wald abgestellt, wie kürzlich der arme Hamster! Auf der nächsten Seite finden Sie ein großes Bild von dem verdreckten Käfig, in dem das arme alte Tier hilflos saß....

Weiterlesen...

 

Spende vom Fressnapf

Starthilfe für das neue Tierheim der Stadt Hagen

Der Tierschutzverein HSpende_TSV_Hagen2agen und Umgebung e. V. erhält von Fressnapf eine halbe Tonne Tiernahrung als Spende!

Hagen, 20. November 2012 – Was lange währt, wird endlich gut – im neuen Tierheim Hagen kehrt nach der Eröffnung im Oktober der Alltag ein. Schließlich wollen die vielen Schützlinge versorgt sein, die die Katzenstuben und Hundequartiere bereits in großer Zahl bevölkern. Als Starthilfe von Fressnapf hat Birgit Ganskow, Vorsitzende des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung e. V., jetzt eine Palette Tiernahrung erhalten – das ist eine halbe Tonne Futter.


FressnapfJede Menge Futter für hungrige Mäuler hat der Tierschutzverein Hagen u. U. e. V. als Spende von Fressnapf bekommen. v. l.: Birgit Ganskow, Vorsitzende des Tierschutzvereins, Hund Charly, Gabriele Eicher, Leiterin des Fressnapf-Marktes in Hagen, und Julia Rollnik-Weber von Fressnapf.
Foto: Fressnapf/ Joachim Schwarz

„Unsere Spende soll den Neuanfang erleichtern und die Vereinskasse ein wenig entlasten“, sagt Gabriele Eicher, Marktleiterin bei Fressnapf in Hagen. Im Moment muss das Tierheimteam allerdings bei herrenlosen Kleintieren noch improvisieren: Kaninchen, Meerschweinchen und Co. sind derzeit noch in zwei Hundestuben untergebracht. Für den Bau eines Kleintierhauses sind die Tierschützer dringend auf Spenden angewiesen.

Die Fressnapf-Märkte unterstützen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund e. V. regelmäßig Tierheime mit Futter- und Sachspenden und veranstalten Sonderaktionen für die Heime. 2011 hat Fressnapf Tiernahrung im Wert von mehr als 60.000 Euro an verschiedene Tierheime und Tierschutzvereine in ganz Deutschland verteilt. Die Fressnapf Tiernahrungs GmbH ist die größte Fachmarktkette für Tiernahrung und Tierzubehör in Europa. Das Handelsunternehmen betreibt in Deutschland derzeit mehr als 800 Märkte und ist europaweit mit rund 1.200 Märkten vertreten.

 

Erreichbarkeit/Notfälle

Bitte bedenken Sie, dass wir alle ehrenamtlich arbeiten. Da wir alle berufstätig sind, können wir vormittags nicht persönlich für sie da sein. Wir möchten Sie daher bitten, nachmittags oder in den frühen Abendstunden anzurufen. Sollten Sie uns dann nicht erreichen, sprechen Sie eine Nachricht auf den Anrufbeantworter, dieser wird immer zeitnah abgehört und wir rufen dann zurück. Nennen Sie bitte deutlich Ihren Namen, Ihre Tel.-Nr. und den Grund Ihres Anrufes. Im Notfall (und bitte nur im Notfall!) können Sie einen unserer Mitarbeiter unter folgender Handy-Nr. erreichen:0176/30426073
Bei Fund-oder verletzten Tieren wenden Sie sich bitte an das Tierheim Hagen Tel.-Nr. 02331/207 2545 oder nach Dienstschluss und am Wochenende an die Polizei.
Vielen Dank.
Ihr Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V.

 

Ferkelprotest!!

anim_gif_ferkelprotest_300x250px_1.gifWussten Sie, dass männliche Ferkel ohne Betäubung kastriert werden?
Aus Kostengründen!
Protestieren Sie mit uns gegen die betäubungslose Kastration von Ferkeln!
 
Hier finden Sie weitere Informationen und eine Unterschriftenliste!
Helfen Sie mit Ihrer Stimme Tierleid zu verhindern!

www.ferkelprotest.de

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

2 Kaninchen Böckchen..

Hallo Kaninchenfreunde!Diese bildhübschen Kaninchenböcke, warten schon längere Zeit im Tierheim der Stadt Hagen auf ein neues Zuhause.Die Tiere sind beide ...

>> mehr

Ernie und Bert

Ernie und Bert, wie wir diese beiden entzückenden Schlappohren nennen, wurden laut Überbringer ausgesetzt aufgefunden. Als sie zu uns kamen wa...

>> mehr

Django

Bitte keine weiteren Anfragen im Moment, wir sichten zur Zeit alle Vorkontrollbögen:-) Es haben sich so viele für diesen tollen ...

>> mehr

Pascha

Pascha American Bulldog ca. 4 Jahre. Pascha ist ein liebenswerter und freundlicher Hund der vielleicht noch etwas Erziehung brauchtSeine neue Familie ...

>> mehr