Start | Neues und Aktuelles | Hilfe für Jordan!

Hilfe für Jordan!

UPDATE 12.07.2018 Nächste Woche kommen die Implantate raus, dann muss er noch ein oder zwei Wochen ruhig gehalten werden. Dann hoffen wir jordanimg_3138das alles wieder so ist wie füher und er wieder herumtoben und richtig spielen und rennen darf:-)

Leider enstehen nun erneut weitere Kosten und wir sind fast bei 3000.-Euro angekommen... Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende...

Sie können per Paypal mt einem Klick auf den Button "Spenden" einfach und unkompliziert spenden. Danke im Namen von Jordan.

UPDATE 21.06.2018: Neuigkeiten von unserem tapferen Jordan!

Er wurde erneut geröntgt und es wurden Videoaufnahmen von ihm gemacht, die wir an die Tierklinik geschickt haben. Er lahmt noch etwas und wir müssen weitere drei Wochen abwarten, da der Heilungsprozess noch nicht abgeschlossen ist. Leider muss er für diese 3 Wochen weiter in der Box bleiben, darf aber unter Aufsicht laufen... nur nicht springen.

jordanimg_3126 002Hier ist jetzt Geduld gefragt, damit er eine Chance auf bestmögliche Heilung hat! Dann warten wir auf die erneuten Untersuchungen und die Info aus der Klinik in Duisburg.

Jordan ist ein ganz braver Patient und alle lieben ihn mittlerweile, weil er so einen tollen Charakter hat.. Er schmust und schnurrt sobald man seine Box öffnet :-)


Vielen Dank an alle die geholfen haben und die an seinem Schicksal teilnehmen!

jordan01UPDATE 21.05.2018: Verbände sind sind nun runterjordan33167908_1906912906027490_1142751284042924032_n(s.Fotos unten). Jordan geht es den Umständen entsprechend gut, er muss noch 2 Wochen in der Box bleiben, dann wird noch einmal geröntgt …. Momentan ist alles offen ob eine OP nötig ist... Wir müssen es abwarten und alle Daumen und Pfoten für ihn drücken!
Jordan findet das alles nicht so toll, aber arrangiert sich und ist dabei total lieb. Beim Verbinden hatte er dem Arzt sogar die Pfote entgegen gestreckt. Er will einfach nur schmusen...
Wir tun alles damit er wieder ganz gesund wird!

Jordan ist vor einigen Tagen von einem Laubengang aus der 5 Etage gefallen.
Oft wird ja gesagt, Katzen verletzten sich nicht bei einem Sturz.

Das ist leider ein Ammenmärchen..
Wir kennen viele Katzen, die sich schlimmste Verletzungen zugezogen haben, so wie der 5 Monate alte Jordan.
Er hat sich einen Lungenriss, einen Zwergfellriss, einen schlimmen Pfotenbruch, einen Oberschenkelhalsbruch und einen Bruch im Schulterbereich zugezogen.
jordan33141842_1906906649361449_7321866972692480_nHier der Bericht der Klinik:
Seitenlage, Atemnot. Schleimhäute blass rosa, Abdomen weich. Multiple Frakturen au
f den Röntgenaufnahmen zu sehen.

 

jordan04

 

jordan02Nach Auswertung der mitgelieferten Röntgenaufnahmen oder Anfertigung eigener Aufnahmen haben wir folgende Behandlung oder Operation vorgenommen, wobei in diesem Fall zusätzlich zu beachten ist: 25.04.2018, OP Thoraxdrainage gelegt wegen Pneumothorax. 27.04.2018 OP: 1) Fraktur des lateralen Epicondylus Humeri rechts.- Fixation mit einer Zugschraube und einem Kirschnerdraht. 2) Drei der 4 Metacarpalfrakturen(teilweise gesplittert) links soweit möglich reponiert und mit double-pinning fixiert. Die Oberschenkelhalsbruchfraktur, wurde noch nicht versorgt. Hier will man noch abwarten.
jordan05Jordan muss alle 2-3 Tage zum Verbandwechsel und muss absolute Käfigruhe einhalten. Er befindet sich bei uns in der Quarantäne, in einer 150 x 70 cm großen Quarantänebox (danke an dieser Stelle an Nina B.) die er nun für die nächsten 5-6 Wochen nicht verlassen darf.
jordan06 Nach 10 Tagen werden die Fäden gezogen und nach 6 Wochen wird er erneut in der Klinik vorgestellt und nachgeröntgt. Dann wird sich herausstellen, ob noch eine OP ansteht und ob er wieder richtig laufen kann.
In der Zwischenzeit wird er liebevoll bei uns betreut und umsorgt. Wir werden alles daransetzen, ihn gesund zu pflegen.
Leider waren die Besitzer nicht in der Lage die Kosten aufzubringen die sich bis heute auf ca. 2000 Euro belaufen. Hinzukommen diverse Verbandwechsel, Nachuntersuchungen, Röntgenaufnahmen und evtl. noch eine weitere OP. Wir gehen dann von einer Summe von ca. 3000 Euro aus. Daher haben wir Jordan übernommen und kümmern uns um ihn.

Wir brauchen Ihre Hilfe und möchten hier um Spenden für Jordan bitten.jordan03

Bitte spenden Sie einfach über den PayPal Button auf dieser Seite (rechte Spalte):
oder per Überweisung an die IBAN Nummer:
DE64 4505 0001 0100 029582 Verwendungszweck „Jordan“

Vielen Dank im Namen von dem kleinen Jordan!

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Boomer

Boomer - ein Hund mit PotenzialBoomer (geb. 04/2017) hat leider auch schon mehrfach sein Zuhause verloren. Es ist immer wieder ...

>> mehr

Izzy unsere "Schneckenkaze"

Haben Sie schon einmal eine „Schneckenkatze“ gesehen? Nein wir auch noch nicht bis vor kurzem, als Izzy zu uns kam. ...

>> mehr

Liva

Liva, unkompliziertes Staff-Mädel sucht die Menschen zum DurchstartenLiva (geb. Frühjahr 2017) kam Anfang April ins Tierheim und ist nun nach ...

>> mehr

NOTFALL PUTZI

Notfall Putzi 17 Jahre alt…Dauerpflegestelle dringend gesucht!!!Das ist Putzi und sie ist sehr traurig und versteht die Welt nicht mehr.Nachdem ...

>> mehr