Start | PATENTIERE ! | Paten für Lissy, Alice und Jimmy gesucht!

Paten für Lissy, Alice und Jimmy gesucht!

ImageFalsch verstandene Tierliebe....

Das Leid der Ponys ist durch falsch verstandene Tierliebe entstanden.

Der ehemalige Besitzer hat die Tiere täglich gefüttert , getränkt und gemistet. Leider nahm der Mann den Allgemeinzustand der kleinen Pferde nicht wahr. Durch zuviel gutes Futter und reichlich frisches Gras wurden die Tiere krank gefüttert. Die ungepflegten langen Hufe haben ihren Teil dazu beigetragen , dass die Ponys alle chronische Hufrehe bekamen. Bei akuten Schüben dieser Erkrankung ,bedeutet das starke Schmerzen für die Tiere.
Alice und Max sind dazu auch noch dämpfig.  Das ist eine starke allergische Reaktion auf blühendes Gras, Stroh, Haselnußsträucher und vieles mehr. Alice hat auch noch ein Sommer-Exzem, eine allergische Reaktion auf Kribbelmücken. All diese Krankheiten wurden nie behandelt und die Ponys wurden auch nicht geimpft und entwurmt.
Leider hat es 2 schmerzhafte Jahre gedauert bis der Besitzer dem Druck des Veterinäramtes
nachgab und uns die Tiere übereignete. Der ehemalige Besitzer ist immer noch der Meinung, dass er die Tiere gut versorgt habe und die Tiere nicht krank seien.
Die Bilder sprechen da aber für sich. ( gegen ihn)
Nach ca. 6 Wochen Stallruhe und intensiver Behandlung durch den Tierarzt und Hufschmied können Lissy, Alice und Max wieder eingeschränkt auf der Wiese stehen und mit den extra für sie angefertigten Maulkörben etwas Gras fressen.
Die neu erworbene Lebensfreude zeigen sie durch wildes Rennen und Bocken auf der Wiese. Das zu sehen, ist für uns der größte Lohn für die intensive Pflege und Betreuung dieser liebenswerten Tiere.
Für Lissy ,Alice und Jimmy suchen wir Paten.
Lissy ist 17 Jahre und ihr Fohlen Alice 8 Jahre alt. Der Tierschutzverein hat die Behandlung der Tiere übernommen und die Maulkörbe anfertigen lassen und wird auch weiter für die medizinische Betreuung und für den Hufschmied die Kosten übernehmen.

Die Tiere wurden von einer lieben Tierschützerin aufgenommen die nicht nur die Wiese, den Stall und ihre Freizeit dafür zur Verfügung stellt, sondern auch noch die Futterkosten bezahlt.
 Helfen Sie uns mit, dies zu finanzieren ,damit die Tiere dort bleiben können wo es ihnen gut geht.
alice_pony1.jpglissy_pony.jpg

Bankverbindung

Sparkasse Hagen
Konto 100029582
(BLZ 45050001)
Verwendungszweck Ponys

Bei Rückfragen Informationen Tierschutzverein
Birgit Ganskow Tel.
02331/406661

Einen Patenschaftsantrag finden Sie hier: http://www.tierschutzverein-hagen.de/go/index.php?option=jimmy_pony_1.jpgcom_content&view=category&layout=blog&id=69&Itemid=39

 


 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Shelly

Shelly haben wir diese junge Katzendame genannt, die bei ihren bisherigen Besitzern keinen Namen hatte :-( Shelly (geboren Herbst/2017) wurde ...

>> mehr

Elvis

Elvis ist im Mai 2010 geboren und hat sein Zuhause verloren, da seine Halterin leider verstorben ist. Der kleine Hundemann ...

>> mehr

Sunny Sunshine

Sunny ist eine absolut verschmuste Katzendame, die auf jeden offen zugeht und eigentlich jeden in "Nullkommanix" um die ...

>> mehr

Stina

Die feundliche ca. 1-2 jährige Stina wurde am Tierheim ausgesetzt. Wir mussten sie leider via Katzenfalle einfangen, da ...

>> mehr