Start | Trauriges | Der arme Kater Kasimir

Der arme Kater Kasimir

Fundkater13405351_1783813041848684_1591532143_o_-_Kopie

Gekämpft und doch verloren....Kasimir, der nette und verschmuste Waldkater, wurde vor einigen Wochen in sehr schlechtem Zustand gefunden und in das Tierheim der Stadt Hagen gebracht. Er brauchte dringend Hilfe, da er plötzlich neurologische Ausfälle hatte konnte nicht mehr laufen und fressen, war völlig orientierungslos. Da sich sein Zustand trotz sofortiger Versorgung bei unserer Tierärztin nicht besserte, wurde er von uns in die Tierklinik nach Duisburg Kaiserberg gebracht in der Hoffnung, dass ihm dort noch geholfen werden konnte. Erste Untersuchungen hatte er überstanden und er bekam Medikamente, die Ärzte tappten aber immer noch im dunklen, was mit ihm los ist. Erst ging es ihm ein kleines bisschen besser, aber er musste immer noch zwangsernährt werden und in der Klinik bleiben. Dort wurde auch ein MRT gemacht um zu klären was er hat. Leider ohne Ergebnis und nun wurde mit Antibiotika weiterbehandelt. Sein Zustand verbesserte sich langsam und so keimte Hoffnung auf, dass er den Kampf gegen gewinnen würde. Julia und ihr Sohn nahmen den Kater bei sich auf und taten alles, dass jeder Tag für den Kater der schönste in seinem Leben werden sollte. Er wurde umsorgt, gepflegt und gepäppelt. Insbesondere der Sohn von Julia kümmerte sich so einfühlsam um Kasimir, dass Julia mehr als stolz auf ihren Sohn sein konnte.
Doch leider gab es kein Happy-End :-( Kasimir nahm stark ab und wurde immer schwächer. Letztendlich verlor den Kampf. Die Trauer, die Julia und ihr Sohn fühlen, war groß. Der einzige Trost der bleibt, ist dass er für letzte Zeit im seinem Leben Wärme, Liebe und Geborgheit erfahren durfte.
Im Namen von Kasimir möchten wir Julia und ihrem Sohn danken, die ihm noch einmal das Gefühl gegeben haben, geliebt zu werden.
Der Klinikaufenthalt und die durchgeführten Untersuchungen haben ca. 600 Euro gekostet. Geld was wir dringend benötigen, um nun anderen Tieren zu helfen.
Bitte helfen Sie uns auch anderen Tieren zu helfen indem Sie spenden! Wir haben soviele Notfälle die behandelt werden und noch behandelt werden müssen....Hier können Sie spenden, ganz einfach über den Paypal Button oder per Überweisung auf folgendes Konto der Sparkasse Hagen: IBAN: DE64 4505 0001 0100 029582                                        Danke im Namen der Tiere.

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Fley

Fley - sucht ein liebevolles ZuhauseFley wurde einfach herzlos im Fleyerwald ausgesetzt.Die kleine Diva ist vermutlich 11-12 Jahre alt, weiblich ...

>> mehr

Buddy

Buddy - darf nun endlich ein neues Zuhause finden.Traumhund "Buddy" wurde damals vom Ordnungsamt eingezogen. Fast 2 Jahre musste er ...

>> mehr

Duman

Duman - Traumhund sucht Zuhause bei HerdenschutzhundfreundenDuman wurde käuflich erworben und nach gut einer Stunde kurzerhand bei der Polizei abgegeben, ...

>> mehr

Nora

Und wieder ein "älteres Notfellchen" Nora - Grand Dame sucht Altersruhesitz/Dauerpflegeplatz(geschätzt ca. 10-12 Jahre)Nora kam als Fundhund zu uns und ...

>> mehr