Start | Tierheimneubau | Die Tiere sind eingezogen...

Die Tiere sind eingezogen...

Umzug51237749-300x224An die Katzenboxen grenzt das Außengelände an.
Am Ende des Weges, den Nicki und ich gemeinsam gehen, ist das Ziel. Ein Ziel, zu dem ein langer und steiniger Weg geführt hat. Mit kon­troversen Diskussionen, mit dem Veto eines Regierungspräsidenten und mit Tierschützern und Spendern, die die Hoffnung trotz vieler Knüppel, die man ihnen zwischen die Beine warf, nicht verloren.
Das neue Tierheim ist keine Luxusherberge für Nicki & Co. Es ist am Ende ein Kompromiss. Aber ein sehr guter. Aus dem Finanzierbaren, aus dem Machbaren und aus dem, was unter den Gesichtspunkten des Tierschutzes und des Arbeitsschutzes nötig ist. „Man darf nicht vergessen: Auch für die Mitarbeiter waren die Zustände auf dem Kratzkopf nicht tragbar“, sagt Ralf-Rainer Braun. Die sanitären Anlagen waren kaum existent. Der Geruch im Gebäude war penetrant. Die Unfallgefahr für Mensch und Tier groß.
Umzug51237769-057-300x224Giesela Bittorf zeigt einer Katze ihr neues Zuhause.
Mit Nicki haben sich noch Linda und Pusher auf den Weg gemacht. Feine Tiere, die eigentlich ein anderes Zuhause suchen als das, in das wir sie bringen. Sie gehören in eine Familie. Und die Chancen sind besser als je zuvor: „Wir gehen davon aus, dass auch die Vermittlungsquote im neuen Tierheim zunimmt“, sagt die engagierte Tierschützerin und Bürgermeisterin Brigitte Kramps. „Wir können die Tiere hier ganz anders präsentieren. Man sieht sie nicht hinter Gittern eingepfercht, man sieht sie in Aktion.“
Die neue Heimat von Nicki liegt am Ende eines Ganges hinter einer Tür mit einer Glasscheibe. Ein Körbchen mit einer Decke steht in der Ecke. Der Napf ist mit Wasser gefüllt. Durch eine Klappe kann Nicky nach draußen. Dieses Zuhause ist ein Königreich für einen Rehpinscher. Was auch Nicki klar zu sein scheint. Die Rehpinscher-Dame würde mit dem Schwanz wedeln. Wenn sie denn einen hätte.
Jens Stubbe

Hier finden Sie noch einen Bericht vom Wochenkurier Hagen http://www.wochenkurier.de/archiv/2012/10/07/begleitung-fuer-die-letzten-hunde und  dem Stadtanzeiger Hagen und die Bilder:http://www.lokalkompass.de/hagen/leute/nichts-wie-weg-hier-umzug-ins-neue-tierheim-d217696.html

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Thiago und Paris

Thiago und Paris suchen ein gemeinsames Zuhause.Thiago ein netter EKH-Kater und París die hübsche BKH-Dame sind ca. 4 Jahr, geimpft, ...

>> mehr

Pema und Tara

Pema und Tara zwei hübsche 5-jährige Katzendamen, suchen ein gemeinsames ...

>> mehr

Twix und Tinka

Twix und Tinka (schwarz/weiß) sind ein reizende Kaninchenpärchen. Sie mögen sich sehr und manchmal kuscheln sie fast „verliebt“ mit einander. ...

>> mehr

Eddi

Eddi ist ein kleiner, etwa 7-jähriger Mischlingsrüde, der bei uns auf ein neues Zuhause wartet. Leider konnte die Dame, bei ...

>> mehr