Start | Tierheimneubau | Tierheimneubau

Tierheimneubau

0273_543_41912740-218-543x199Als Bretterbude war das Projekt an der Hasselstraße daraufhin verunglimpft worden. „Wenn man sieht, was hier nun entsteht, entbehrt das wirklich jeder Grundlage“, sagt Brigitte Kramps, Bürgermeisterin, Schirmherrin des Tierheimneubaus und Beisitzerin im Vorstand des Tierschutzvereins. „Wir bekommen ein tolles, neues, funktionales Tierheim mit kurzen Wegen innerhalb des Gebäudes. Keine Luxusherberge – aber das haben wir ja auch nie gewollt.“
„Wir liegen im Zeitplan“

Bis Ende September werden die Arbeiten, die aus Mitteln des Konjunkturpaketes bezahlt werden, abgeschlossen sein. „Wir liegen im Zeitplan“, so Dr. Ralf-Rainer Braun, Leiter des Umweltamtes.
Im Anschluss wird ein Tierschutzzentrum umgesetzt, das in das Tierheim integriert wird. Finanziert wird die Erweiterung durch die Spenden, die der Tierschutzverein gesammelt hat. Im Zentrum stehen dabei die Errichtung von jeweils vier weiteren Hunde- und Katzenboxen, einer kleinen Geschäftsstelle des Tierschutzvereins und eines Besprechungsraums. „Der Raum kann auch von der Tierhilfegruppe genutzt werden“, sagt Birgit Ganskow, „Ehrenamtliche können hier eingewiesen und fortgebildet werden. Wir haben dann endlich die Möglichkeit, im Tierheim Besucher zu empfangen und den Menschen zu zeigen, wir hier gearbeitet wird. Wir können Hemmungen und Ängste abbauen. Schließlich geht es ja nicht nur darum, Tiere zu halten, sondern vor allem, sie zu vermitteln.“
Auf Spender angewiesen! Auf Spenden ist der Tierschutzverein weiterhin angewiesen. Vor allem für das Kleintierhaus, das in einem separaten Bau entstehen soll. Zunächst müssen Hamster und Kaninchen noch provisorisch in Hunde- und Katzenboxen untergebracht werden. Ein Zustand, der sich nach dem Willen des Vorstands des Tierschutzvereins möglichst bald ändern soll. Zu einem Baustellenfest lädt der Tierschutzverein am Samstag, 1. Oktober, von 11 bis 18 Uhr, ein. Der Verein wird seine Arbeit vorstellen und das Tierheim bei stündlichen Führungen erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken ist für den Tierheimneubau bestimmt.

 

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

2 Kaninchen Böckchen..

Hallo Kaninchenfreunde!Diese bildhübschen Kaninchenböcke, warten schon längere Zeit im Tierheim der Stadt Hagen auf ein neues Zuhause.Die Tiere sind beide ...

>> mehr

Ernie und Bert

Ernie und Bert, wie wir diese beiden entzückenden Schlappohren nennen, wurden laut Überbringer ausgesetzt aufgefunden. Als sie zu uns kamen wa...

>> mehr

Django

Bitte keine weiteren Anfragen im Moment, wir sichten zur Zeit alle Vorkontrollbögen:-) Es haben sich so viele für diesen tollen ...

>> mehr

Pascha

Pascha American Bulldog ca. 4 Jahre. Pascha ist ein liebenswerter und freundlicher Hund der vielleicht noch etwas Erziehung brauchtSeine neue Familie ...

>> mehr