Start

Patentiere

Sense

Sense17916351_1317524681669390_537652068_oUnd hier ein Bild in seinem neuen Zuhause:-) Wir wünschen ihm noch eine tolle Zeit, in einem liebevollen Zuhause....
Um den alten und kranken Tieren diese Dauerpflegestel
len zu ermöglichen, brauchen wir Ihre Unterstützung. Bitte helfen Sie duch Ihre Spende mit, noch vielen Tieren diese glückliche Zeit zu ermöglichen.
Vielen Dank im Namen unserer Patentiere.

Sense17553959_1933401866889800_8389158732693546427_n

Der etwa 11 jährige Schäferhundmischling Sense ist im Februar zu uns ins Tierheim gekommen, weil sein Halter sich vorübergehend nicht um ihn kümmern konnte. Sense hatte einen recht großen Tumor im Bereich des Ellbogens, der dann auf Anraten der Tierärztin auch direkt operativ entfernt wurde. Leider hat sich der Anfangsverdacht bestätigt, dass es sich dabei um einen bösartigen Tumor handelt. Niemand weiß, wie lange Sense noch zu leben hat, denn die Wahrscheinlichkeit, dass der Tumor wieder kommt oder sich ggf. auch Metastasen gebildet haben bzw. bilden ist recht groß.
Sense17629600_1933400716889915_8417452342281748649_nSense17554429_1933401670223153_5204210784894214159_nOb Sense wieder zu seinem Halter zurück geht wird sich in den nächsten Wochen zeigen, jedoch scheint die Wahrscheinlichkeit hierfür nicht sehr groß.
Sense ist ein sehr freundlicher, unkomplizierter Hund und wir wünschen uns für ihn, der vermutlich nicht mehr so viel Lebenszeit hat, den schönsten Platz der Welt, bei netten Menschen, die für ihn da sind und ihm noch ein schönes Hundeleben bieten. Sense ist ein Schatz auf vier Pfoten, einfach ein herzensguter Kerl, der es so verdient hat, noch mal Liebe und Geborgenheit erfahren zu dürfen. Rassetypisch möchte er seinen Menschen gefallen und nah sein. Er zeigt sich mit Artgenossen verträglich, liebt ausgedehnte Spaziergänge und fährt problemlos im Auto mit. Wäre es nicht mehr als traurig, wenn Sense im Tierheim sterben würde?

 

Kleiner Rocky , Dauerpflegestelle gefunden

Rocky17966368_1487627601289358_7864297247942218449_oUpdate:-) Rocky hat eine Dauerpflegestelle gefunden wo er sehr glücklich ist und auch für immer bleiben darf...Danke an die lieben Menschen, die ihm noch ein schönes Leben schenken. Nun ist Rocky ein weiterer Pflegehund des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung  e.V.Rocky18056404_1487627541289364_3146683165125321056_o








Rocky -- ein kleiner Hundeopi auf der Suche nach Liebe und GeborgenheitRocky17157565_1919315968298390_2078432038616739470_oRocky17098425_1919316381631682_909516253853597062_nDas war ein sehr trauriger Tag für den alten Jack Russel "Rocky", denn nach 13 oder 15 gemeinsamen Jahren (so genau wusste man das nicht), wurde er im Tierheim abgegeben, da man sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Rocky ist ein augenscheinlich noch recht rüstiger Herr, der jedoch nicht mehr ganz "dicht" ist. Er trinkt recht viel und so werden wir ihn nun erst einmal durchchecken lassen, denn letzRocky17103656_1919315994965054_5981532217448170792_ntmalig hat das Kerlchen wohl vor etwa acht Jahren einen Tierarzt gesehen, als ein Auto über seine Rute fuhr. Rocky ist ein absolut freundlicher, kinderlieber Hund, der problemlos im Auto mitfährt. Er ist mit Hündinnen gut verträglich, bei Rüden entscheidet laut Überbringer die Sympathie. Wir suchen für Rocky ein liebevolles Zuhause bzw. ggf. auch eine Dauerpflegestelle, wo man ihm noch einen schönen Lebensabend bereitet.
Kontakt: Städt. Tierheim Hagen 02331-25454 oder Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. 02331-406661 HIER noch ein Filmchen von seiner momentanen (und nur vorübergehenden) Pflegestelle.

 

Dringend Paten gesucht

    
bunt3-18.gifbunt3-08.gifbunt3-04.gifbunt3-10.gifbunt3-26.gif
Gesucht !!!
Wir suchen dringend Paten für unsere Patentiere!!
Um unsere Ponys und Pferde  aber auch die Hunde und Katzen zu versorgen,
die wir auf Pfegestellen haben, benötigen wir Ihre Hilfe! 

Weiterlesen...

 

Excuse Me, 31 jähriger Wallach

Q_UnbenanntExcuse Me braucht dringend Ihre Hilfe.....
Helfen Sie uns für ihn zu sorgen.
Excuse Me, Rappe, Trakehner Wallach,geb. am: 07.04.1985,Stockmaß: 1,62 m

Excuse Me ist ein bereits 30 jähriger Trakehner Wallach der aus familiären Gründen sein Zuhause verloren hat. Wir haben ihn bei einer lieben Tierschutzkollegin untergebracht, aber wir benötigen finanzielle Hilfe für eine Zahnsanierung und den Hufschmied. Leider sind auch Kost und Loggie nicht umsonst....Vor ca. 8 Jahren hatte er eine Huferkrankung die behandelt und ausgeheilt ist, aber er kann nicht mehr geritten werden. Seit 7 Jahren ist "Q" nun schon in unserer Obhut. QIMG_3399Wenn Sie uns dabei helfen möchten diesem netten Pferd einen schönen und Artgerechten Lebensabend zu verschaffen übernehmen Sie eine Patenschaft für Excuse Me.
Laden Sie dafür den Patenschaftsantrag unter "Patentiere" herunter und schicken Sie ihn ausgefüllt an den Tierschutzverein. Nach dem ersten Zahlungseingang erhalten Sie von uns eine Patenschaftsurkunde. Hier finden Sie den Patenschaftsantrag: http://www.tierschutzverein-hagen.de/go/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=69&Itemid=39
QIMG_3422

 

Jimmi benötigt dringend Unterstützung!

Jimmi kam am 23.12.2007 zum PferdeschutzhJimmyK640_K800_DSC_1020of Iserlohn. Er ist eines unserer "Patentiere" das heißt, für dieses Tier übernimmt der Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V  alle anfallenden Tierarztkosten und  die Kosten für den den Hufschmied. Vor zwei Jahren wurde Jimmi eine Zahnfistel entfernt.
Die ungünstige Stelle, direkt am Knochen und Jimmi`s schlechte Wundheilung, führte dann leider zur Bildung von wildem Fleisch. Bis zum letzten Fellwechsel konnten die Wucherung mit entsprechenden Salben im Rahmen gehalten werden, dann wucherte es in kurzer Zeit so stark, das leider ein Eingriff nötig wurde…und auch diesmal ist die Wundheilung problematisch da es einer weitere ( wahrscheinlich auch langfristigen ) medizinische Behandlung bedarf.  Deshalb bitten wir Sie um Unterstützung. Bitte helfen Sie uns Jimmi zu helfen! Mit einer Patenschaft oder Spenden! Jimmi ist nur eines von drei alten und kranken Ponys und einem 30 jährigen Wallach, für den wir  Kosten übernehmen.  Außerdem ist Jimmi noch dämpfig, hat Hufrehe und starke Hautexeme. Auch die Kosten für diese Behandlungen werden von uns seit Jahren getragen. Kontakt: Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Tel.-Nr. 02331/40 66 61, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

JimmyK640_DSC_0526Hier ein Foto vor der OP. Auf der nächsten Seite ein Foto nach der OP und seine traurige Geschichte...

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Blitz

"Blitz" kam als Fundtier zu uns. Er war einer Frau vors Auto gelaufen und wäre beinahe überfahren worden.Gut, dass die ...

>> mehr

Oreo

Oreo - süßer als jeder KeksOreo (geb. 2015) ist einfach ein Traum von Hund, der stets gute Laune verbreitet. Man ...

>> mehr

Boris sucht Zuhause mit Freigang

Boris ist ein gestandener, bildhübscher Kater und kam bereits im November 2017 als Fundtier zu uns. Leider hat bisher ni...

>> mehr

Pünktchen & Gismo: Wohnungskatzenpaar

Pünktchen und Gismo verstehen die Welt nicht mehr. Nachdem ihre Besitzerin verstorben ist, sitzen die beiden absolut umgänglichen ...

>> mehr