Start

Hilfe für die Streunerkatzen

futterstelle_neu_1futterstelle_neu_2futterstelle_neu_3katzen0005Harter Winter für die frei lebenden Katzen!
Es bleibt weiter klirrend kalt…. Eine Katastrophe für viele Tiere!
Die Katzen die draußen leben, finden nicht genug Nahrung. Es gibt kaum Mäuse oder Insekten!
Sie sind auf unsere Hilfe angewiesen!!!
Die Tiere frieren!                   Wenn sie hungrig und abgemagert sind noch mehr.
Wir möchten alle tierlieben Menschen bitten:
Füttern Sie bitte die wilden Katzen! Wenn Sie ein Gartenhaus haben, lassen die Tür ein Stück aufstehen, damit Tiere dort vorübergehend Unterschlupf zum schlafen finden und hinein und hinaus können.
Auch Transportboxen mit Kissen oder Decken können in diesen Nächten, wo es bis Minus 15° kalt wird, etwas helfen. Ein Pappkarton mit Styropor, irgendwo geschützt aufgestellt, kann schon eine Hilfe sein.
Denken Sie an die armen Tiere und helfen Sie, damit die Tiere nicht verhungern oder erfrieren.
Überzeugen Sie auch Ihre Nachbarn, Freunde und Verwandte davon, den Tieren zu helfen.
Die Tiere brauchen Sie!
Ihr Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V.


 

Katzenkinder ausgesetzt!

kitten_015kitten_008









Diese 6 Katzenkinder wurden an einem Glascontainer in der Eppenhauser Str. ausgesetzt. Sie sind jetzt erst einmal auf einer Pflegestelle untergebracht und suchen in Kürze ein liebevolles Zuhause als Wohnungskatzen. Die Katzenkinder werden zu zweit bzw. als Zweitkatze vermittelt. Wer Hinweise geben kann bitte an das Tierheim der Stadt Hagen Tel.-Nr. 02331/2 54 54 oder den Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Tel.-Nr. 02331/40 66 61, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weiterlesen...

 

Mäuse ausgesetzt!

Muse018 Mal wieder hat sich ein "Tierfreund" seiner Hausgenossen entledigt. Diese 19 Farbmäuse wurden am 06.07. in einem kleinen Käfig in der Rissestr. in Hagen ausgesetzt. Die Tiere sind in schlechtem Zustand und müssen jetzt erst einmal aufgepeppelt werden. Da hier Männlein und Weiblein zusammen waren wird es wohl leider nicht bei diesen 19 Tieren bleiben. Sie suchen alle ein liebevolles neues Zuhause, wo man sich der Verantwortung bewußt ist, die man auf sich nimmt, wenn man sich ein Tier ins Haus holt. Unmöglich, selbst kleine Kinder wissen was passiert wenn man männliche und weibliche Tiere zusammen hält.... Wer kann Hinweise zur Herkunft der Tiere geben? Kontakt: Tierheim der Stadt Hagen Tel.-Nr. 02331/2 54 54 der Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Tel.-Nr. 02331/406661, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Muse022 Muse025

 

Wurde Lilly Opfer von Tierquälern?

LillyAm 18.06.2014 ca. zwischen 20 – 21 Uhr wurde die Katze Lilly schwer verletzt. Bei der tierärztlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass Lilly am rechten Hinterlauf eine große Wunde hatte und an den Genitalien schwere Verletzungen. Es besteht der Verdacht dass ihr die Verletzungen von Menschen zugefügt wurden, Die Besitzer haben Anzeige bei der Polizei sowie beim dem Amtstierarzt erstattet. Der Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. wurde ebenfalls informiert.
Am 25.06.2014 musste Lilly eingeschläfert werden.
Lilly hielt sich hauptsächlich im Bereich Bickenstück / Borgenfeldstraße / Poststraße auf. Wir bitten Sie, falls Sie irgendetwas gesehen oder gehört haben den Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Tel.-Nr. 02331/406661 E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder die Polizei zu informieren.
Falls Sie selber Tierhalter sind, seien Sie hiermit gewarnt, dass sich möglicherweise Tierquäler in Hagen aufhalten. Was für furchtbare Schmerzen dieses Tier erleiden musste, kann sich sicherlich jeder vorstellen. Es wäre eine Hilfe, wenn die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen würden. 


 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Rambo und Rocky

Rambo und Rocky - Brüderpaar sucht gemeinsames ZuhauseRambo (getigert) und Rocky (getigert m. weiss) sind Brüder und etwa 8 Jahre ...

>> mehr

Lucy und Cleo

Cleo und Lucy suchen gemeinsames Zuhause als WohnungskatzenCleo (grau-weiß) und Lucy (getigert-weiß) sind Mutter und Tochter. Die Beiden wurden aus ...

>> mehr

Angel

"Sorgenkind" Angel - ein ganz besonderer HundAngel (geb. 08/2016) kam im April 2018 als Fundhund zu uns.Wir suchten damals via ...

>> mehr

Jürgen

Jürgen - verschmuster Kater sucht neues HeimJürgen (von der Lippestr. ;-) ) kam vor gut 14 Tagen als Fundtier zu ...

>> mehr