Start

Einsatz für die Kitten

UPDATE! 10.08.2017 Leider hat es sich gestern nun bestätigt... das winzige Kitten hatte einen schlimmen Herzfehler. Ein Loch im Herzen und schreckliche Fehlbildungen. Die Lunge nicht in Ordnung... wir mussten das Kitten leider eischläfern lassen. Sie hatte keine Chance und war jetzt schon völlig unterversorgt, das kleine Herz überkitt20604688_1603199419732175_1131318588717020055_nlastet.. Aber auch das ist Tierschutz! Wir dürfen keine Tiere leiden lassen und ihnen dann auch helfen. Es fällt uns allen schwer, solche Entscheidungen zu treffen mit den Ärzten natürlich, aber es blieb uns keine Wahl nach dem Herzultraschall. Der nächste Wurf wurde uns gerade gemeldet... Bitte unterstützen Sie uns.. Die Station mit den Kitten ist bereits überfüllt und wir brauchen noch Quarantäneboxen die sehr teuer sind in der Anschaffung aber sehr, sehr wichtig für uns!
Wir benötigen ganz dringend neue Quarantäneboxen (ca. 500 Euro pro Stück) und noch mindestens eine Edelstahlvoliere (ca. 700 Euro). Sonst können wir bald keine Tiere mehr aufnehmen.. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe! Unsere Bankverbindung und auch einen Paypal Spendenbutten, finden Sie auf der rechten Seite. Bilder von den Boxen und Volieren finden sie weiter unten.
Kitten_Hengstey20617117_1602945553090895_9029624821309901141_oKitten20621132_1603240433061407_1278900820661872789_nSontag 6.8.2017Es war ein aufregender Tag, aber man geht mit einem guten Gefühl nach Hause.. Wieder ein paar kranke Mäuse von der Strasse geholt!
Wir würden uns sehr über Spenden freuen, denn die Versorgung der Kitten ist teuer!
Heute Morgen noch vor 8 Uhr ein Anruf bei uns, man hätte ein Kitten eingefangen und die Mutter säße mit einem weiteren Kitten noch da…

Fast zeitgleich wurde eine Mutterkatze gesehen die 2 schwarze Kitten bei sich hatte, ganz in der Nähe. Ein Kitten hatte die Augen entzündet.
Also fuhren Sabine und Julia los… haben alles stehen und liegen lassen, um sich um die Katzen zu kümmern. Zunächst das Kitten aus der Falle und dann die beiden anderen Tiere eingesammelt. Dort ist nun noch die Mutterkatze mit einem weiteren Kitten. Wir hoffen die Beiden morgen zu bekommen. Dann mit allen Kitten zu Station, alles umräumen und Platz schaffen. Es gibt hier keine Kapazitäten mehr und wir hoffen, dass in den nächsten Tagen einige Kitten ausziehen können. Schnell noch mit den Neuankömmlingen zum Tierarzt und wieder zurück in die Station. Leider haben 2 Kitten Katzenschnupfen und ein kleines (sehr Kleines) auch noch möglicherweise einen Herzfehler☹ Ein Katzenkind wiegt 950 Gramm, das Andere, kranke leider nur ungefähr die Hälfte, ca. 540 Gramm, also ein „Sorgenfellchen“… Bitte alle die Daumen drücken...
Nun müssen wir sehen wie es weitergeht. Die Kleinen sind gut untergebracht in der Katzenauffangstation und werden nun behandelt. Zwischendurch kam Ann-Christin brachte ein Kitten, das bei ihr Zuhause zum Zähmen war und nahm die kleine Tigerdame von heute mit, um sie nun handzahm zu bekommen.
Vielen Dank an Sabine und Julia für den heutigen Einsatz, aber auch an Ann-Christin und das ganze Team, die ihre knappe Freizeit für die Tiere (mal wieder und immer wieder) eingesetzt haben.IMG_0047_-_KopieIMG_0058_-_Kopie

 

Sense braucht unsere Hilfe

FlyerSense-innen Helfen Sie uns Sense zu helfen! Leider ist er erneut an Krebs erkankt und musste wieder operiert werden..Vielleicht auch nicht zum letzten Mal. Wir waren sehr erleichtert, dass seine Röntgenaufnahme von der Lunge in Ordnung war, somit hat er noch die Chance auf eine schöne Zeit. Unterstützen Sie unseren Patenhund Sense, mit Ihrer Spende. Spenden Sie einfach mit einem Klick auf das Bild per Paypal oder überweisen Sie auf folgendes Konto: Sparkasse Hagen Konto 100029582
BLZ 45050001
IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582

Danke im Namen von Sense.

 

Eichhörnchenkinder..

Eich11136648_850886861615957_2672521300351966620_n

EichDSCF8919WICHTIG!!!
Hier ein alljährlicher Hinweis - Eichhörnchenkinder, die einem Menschen hinterher laufen und sich sogar am Hosenbein festklammern haben KEINE!!!! Tollwut. Sie tun dies aus purer Verzweiflung, weil sie ihre Mutter verloren haben und seit Tagen bereits mangelversorgt sind. Eichhörnchenkinder bilden da im Tierreich eine Ausnahme - wenn sie den Kontakt zu ihrer Mutter verloren haben und dadurch Hunger und Durst leiden, nehmen sie all ihren Mut zusammen und suchen gezielt die Nähe zu Menschen um sich Hilfe zu holen. Meist sind diese Tiere auch durch einen Absturz von einem Baum an der Schnauze verletzt. Kontaktieren Sie uns wir helfen Ihnen ! Tel.-Nr. 02331/4 66 61 oder suchen Sie sofort einen Tierarzt auf!!

 

Jungvögel

Amsel9Jungvögel-Aus dem Nest gefallen...
Immer wieder erhalten Tierschutzvereine Anrufe von besorgten Tierfreunden, die im Garten oder beim Spaziergang scheinbar hilflose Jungvögel gefunden haben und befürchten, dass die Tiere aus dem Nest gefallen sind. Meist handelt es sich in diesen Fällen nicht um "verlassene" Jungvögel, sondern um junge Nestflüchter. Deren Jungvögel verlassen ihr Nest, bevor sie fliegen können. Das erste Daunengefieder ist zu diesem Zeitpunkt bereits gut entwickelt.
Die Brut verteilt sich in der Regel über das ganze Gelände. So können nur einzelne Tiere, und nicht die gesamte Brut auf einmal, von natürlichen Feinden entdeckt werden. Durch Lock- und Bettelrufe stehen die Jungvögel mit ihren Eltern in Verbindung und sie werden auch noch gefüttert. Zu den Nestflüchtern gehören beispielsweise Enten, Gänse, Schwäne, Wat- und Hühnervögel sowie Rallen.

Weiterlesen...

 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Finn sucht dringend ein neues Zuhause!!!

Finn ist ein 5 jähriger (*22.01.2012) Cane Corso Rüde. Im Umgang mit vertrauten Menschen, egal ob groß ...

>> mehr

NOTFALL !!!

Max und Moritz suchen dringend ein neues Zuhause Die beiden Schweine Max und Moritz verlieren auf tragische Weise ihr Zuhause. ...

>> mehr

Moritz und Leo suchen ein neues Zuhause

PRIVATVERMITTLUNG Moritz (schwarz) und Leo suchen zusammen ein neues Zuhause. Die Brüder wurden am 05.06.2017 geboren. Beide sind zutraulich und verspielt. Sie ...

>> mehr

Unsere Traumkätzchen

Diese schwarz /weißen Katzenkinder suchen ein liebevolles Zuhause. Kontakt: Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Tel-Nr. 02331/406661, ...

>> mehr