Start

Herzlich willkommen
auf der Internetseite des
Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V.

Weiterlesen...

 

Ente gut alles gut...

Und schon geht es weiter… Da hatte doch eine Mama den Weg zum Wasser gesucht und sich mit ihren 12 Küken auf den Weg gemacht.
Leider konnten sie und ihre Kleinen die Gefahr von zwei Gullydeckeln nicht erkennen und so fielen alle ihre Küken dort hinein.
FeuerwehrUnbenanntFeuerwehr1Unbenannt

Feuer58377375_2402585599793549_5083075713003683840_o

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gott sei Dank ist es einem Jungen aufgefallen der seine Mutter informierte, die wiederum sofort den Tierschutzverein Hagen anrief. Uns war klar, dass schaffen wir nicht allein! Nun baten wir die Feuerwehr um ihre Unterstützung und die Aktion „Entchenrettung“ begann.
Die Feuerwehrmänner versuchten mit aller Kraft und Mitteln den Gullydeckel anzuheben, was aber leider nicht gelang.
Man versuchte alles und zog sogar in Erwägung ein oder zwei Streben zu entfernen. Die Küken riefen verzweifelt nach ihrer Mutter und liefen unter der Erde von einem Gully zum anderen. Ein Deckel ließ sich leicht abheben und wir versuchten die Kleinen herüber zu locken.
Dann probierten wir mit einem Kescher (zusammengeklappt zwischen den Sreben) und einem Stock die Küken zu befreien. Bei einigen Tieren gelang uns dies, aber 4 Stück bekamen wir nicht heraus. Die Feuerwehrleute riefen einen Kranwagen der dann den Gullydeckel abheben konnten und die vier letzten Küken konnten gesichert werden.
Die Entenmama war sehr aufgeregt und lief immer hin und her.. Dank einem geschickten „Schlag“ mit dem Kescher, konnte einer der Feuerwehrmänner sie fangen und wir sie in einem Transportkorb sichern.
Wir haben sie dann gleich zu einem See in der Nähe gebracht, wo sie sofort hinter ihrer Mama hergeschwommen sind.
Vielen, vielen Dank an die Hagener Feuerwehr für diesen tollen Einsatz.
Natürlich auch an meine Kolleginnen RFeuer57404792_2402583703127072_8796358567151009792_nFeuer57216763_2402583593127083_2655237834239115264_nenate, Anni und Annette

 

Osterfeuer

achtungGefahr für Wildtiere!
osterfeuerWenn Sie ein Osterfeuer machen möchten, beachten Sie bitte folgende Tipps des deutschen Tierschutzbundes. Ansonsten bedeutet ein Osterfeuer für viele Tiere den qualvollen Tod!

Weitere Themen rund umdas Osterfest gibt es mit einem Klick auf das Bild!
Vielerorts wird nach wie vor der Brauch des Osterfeuers gepflegt. Bereits vor Ostern werden große Reisighaufen aufgeschichtet, die von vielen Wildtieren als Unterschlupf und sogar als Brutstätte genutzt werden. Das Feuer birgt besonders für Kleintiere wie Igel, Mäuse, Kröten oder Vögel eine verhängnisvolle Gefahr und kann für sie zur tödlichen Falle werden. Organisatoren und Verantwortlichen, die diesen Brauch fortsetzen, rät der Deutsche Tierschutzbund zu besonderen Vorsichtsmaßnahmen: Das Material erst kurz vorher aufzuschichten oder unbedingt kurz vor dem Anzünden umzuschichten. Aus Sicht des Verbandes ist der konsequenteste Tierschutz ein Verzicht auf Osterfeuer.

Weiterlesen...

 

Bundesfreiwilligendienst

1200px-bundesfreiwilligendienst_logo.svg

Für das städtische Tierheim in Hagen werden noch für 2019 Bufdi`s (m/w) gesucht!

Wenn Sie Interesse haben mit Tieren zu arbeiten, bewerben Sie sich bitte per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Betreff: Bundesfreiwilligendienst
 
Helfen Sie mit!
Wenn Sie dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. als aktives Mitglied beitreten möchten heißen wir Sie herzlich willkommen!

Ein Beitrittsformular finden Sie hier!

mitgliedwerden

*** PATENSCHAFT ***
Wir benötigen dringend Paten für unsere Patentiere.

Unsere Patentiere finden Sie auf der linken Seite in den Bereichen 

"PATENSCHAFT"
und "PATENTIERE"
Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer PATENTIERE übernehmen würden !
Spenden Sie!
Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Spenden Sie einfach und unkompliziert per PayPal.

Oder überweisen Sie uns Ihre Spende auf unser Bankkonto:

Sparkasse Hagen
Konto 100029582

BLZ 45050001

IBAN:
DE64 4505 0001 0100 029582
BIC:
WELADE3HXXX

Wir sind Mitglied

Deutscher Tierschutzbund e.V

logo_dtsb.gif

LANDESTIERSCHUTZVERBAND
NORDRHEIN-WESTFALEN E.V.

Logo_ltsv

Neuzugänge

Denisha

Denisha - Katzenprinzessin sucht PersonalDenisha kam 2017 als Abgabekatze zu uns. Sie ist im August 2013 geboren und von eher ...

>> mehr

Kira

Kira -aktive Hundedame sucht ihr TraumzuhauseKira wurde von ihrer Besitzerin in der Wohnung zurück gelassen und kam über die Polizei ...

>> mehr

lou

Lou- liebenswerte Knutschkugel sucht besondere MenschenLou (geb. 2011) wurde 2016 von einem anderen Tierheim vermittelt und von ihrer aktuellen Besitzerin ...

>> mehr

8 männliche Schafe in Not!!!

Update! 3 ziehen heute am 29.3.19 um und 2 weitere wurden bereits vermittelt:-) Aktuell also noch 3 Böcke, die ein ...

>> mehr